Unternehmenspolitik

Integrierte Unternehmenspolitik

 

AUMA verpflichtet sich, bestehende Gesetze und Verordnungen, Anforderungen interessierter Parteien und Selbstverpflichtungen einzuhalten und darüber hinaus einen freiwilligen Beitrag zum Umwelt- und Arbeitsschutz sowie zur Energieeffizienz und Informationssicherheit zu leisten. Wir haben den Kontext unseres Unternehmens sondiert und die daraus resultierenden Anforderungen an die Art und Komplexität unseres integrierten Managementsystems festgelegt. Daraus resultieren Zielsetzungen, die messbar und damit steuerbar gestaltet werden. Die Leistungen auf den Gebieten Wirtschaftlichkeit, Qualität, Umwelt, Energie, Arbeitsschutz und Informationssicherheit werden über konkrete Kennzahlen messbar und damit nachvollziehbar gestaltet. Wir sind uns der Bedeutung von Qualität, Arbeits- und Umweltschutz, Energieeffizienz und Informationssicherheit bewusst und stellen auf diesem Gebiet hohe Anforderungen. Die Anforderungen des integrierten Managementsystems sind in unseren Geschäftsprozessen wirksam integriert. Wir stellen die für die Aufrechterhaltung des integrierten Managementsystems notwendigen personellen und finanziellen Ressourcen bereit und verpflichten uns sicherzustellen, dass das Managementsystem seine beabsichtigten Wirkungen auch entfalten kann und die definierten Ziele zu erreichen sind. Das General Management setzt sich dafür ein, dass Führungskräfte und Mitarbeiter im Unternehmen, die zur Wirksamkeit des integrierten Managementsystems beitragen sollen, eine umfassende Unterstützung erfahren.

Leitsatz

Ständige Verbesserung und regelmäßige Aktualisierung unserer Produkte und Leistungen nach wirtschaftlichen Grundsätzen und unter Einhaltung ressourcenschonender Verfahren, sowie die Anpassung an neue Anwendungsbereiche sind uns wichtig. Durch regelmäßige Überprüfung unserer Methoden und Verfahren sichern wir nachhaltig unsere Wettbewerbsfähigkeit und leben somit einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Kunden und Lieferanten

Die wirtschaftliche Erfüllung der Wünsche unserer Kunden steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Dabei haben wir nicht nur die heutigen Erwartungen im Fokus, sondern bemühen uns konsequent die Marktanforderungen von Morgen vorauszudenken. Eine auf Langfristigkeit angelegte partnerschaftliche und enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten sehen wir als einen wesentlichen Beitrag zu unserem Erfolg. Um dies realisieren zu können wählen wir unsere Lieferanten nach bestimmten Leistungs- und Umweltkriterien aus. Beständigkeit der Qualität der Produkte, von Menge und Lieferzeiten sind dabei Maßstab um nachhaltig unsere Marktposition zu sichern. Die ständige Entwicklung der Produktionstechnik mit dem Ziel, die Herstellkosten kontinuierlich zu senken, sichert unsere Wettbewerbsfähigkeit. Dabei steht die Qualität unserer Produkte immer im Fokus.

Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter haben einen hohen Stellenwert im gesamten Unternehmen. Wir sehen sie als den wesentlichen Faktor zur Erreichung unserer Ziele, durch sie wird unsere Philosophie gelebt. Durch permanente Weiterbildung und intensive Einbeziehung der Belegschaft in die Gestaltung der Unternehmensprozesse erweitern wir die Qualifikation und fördern die Motivation, um die geforderten Aufgaben mit der größten Kompetenz zu erfüllen. Der Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter ist für uns von strategischer Bedeutung. Wir halten die gesetzlichen Vorgaben ein und pflegen hohe Standards im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ein ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement ist dafür die Grundlage. Durch die Kommunikation bis in den kleinsten Bereich jeder Gruppe / jedes Teams wird eine leistungsfähige Umgebung geschaffen, die gleichzeitig fair und kooperativ ist. Dies wird durch regelmäßig stattfindende Meetings in allen Unternehmens Bereichen realisiert. Zusätzlich helfen uns zahlreiche Shopfloor- und KVP-Runden die Kommunikation zu fördern.

SCC**-Management

Das General Management übernimmt die Verantwortung für die Umsetzung des SCC-Regelwerks. Die Umsetzung des normativen SCC-Regelwerks wird durch die Einhaltung der Management Vorschrift "SCC Management Vorschrift" gewährleistet und vereinigt die Belange aus (Arbeits-)Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz - AGU (vormals SGU). Somit werden die Kundenanforderungen an unseren AGU-Standard bei der Erbringung von Dienst- und Werkleistungen voll erfüllt.

Dies zeigt sich in folgenden Aspekten:

  • die Verhütung von Unfällen
  • die Verhütung von Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
  • die Verhütung von Umwelt- und Sachschäden
  • die Umsetzung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses zur ständigen Erhöhung des AGU-Standards

Umwelt und Energie

Wir verpflichten uns, die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Vorgaben übergeordneter Gesellschaften oder externer Parteien und Forderungen unserer Gesellschafter für Umwelt und Energie und sonstigen bindenden Verpflichtungen einzuhalten. Weiterhin verpflichten wir uns die Umwelt- und Energieleistungen fortlaufend zu verbessern und damit einen wirksamen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz zu leisten.

Das bedeutet für uns:

  • regelmäßig überprüfen, ob die erforderlichen finanziellen und strukturellen Voraussetzungen vorhanden sind,
  • sicherstellen, dass alle Mitarbeiter in die Implementierung und Aufrechterhaltung des AMS integriert sind und die erforderlichen Verantwortlichkeiten von uns festgelegt werden,
  • die regelmäßige Ermittlung und Überprüfung der Umwelt- und energetischen Auswirkungen,
  • die Vermeidung unnötiger energetischer und Umweltbelastungen,
  • die jährliche Aufstellung und Verfolgung von Zielen zur kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung und Energieeffizienz,
  • die Bekanntgabe der dokumentierten Unternehmenspolitik gegenüber allen Mitarbeitern und vertraglich gebundenen Unternehmen,
  • die Zugänglichkeit der Unternehmenspolitik für die Öffentlichkeit,
  • Einsatz von energieeffizienten Einrichtungen und Dienstleistungen,
  • die regelmäßige Überprüfung des integrierten Managementsystems durch interne Audits und die permanente Ermittlung gesetzlicher Anforderungen.

Informationssicherheit

Die Sicherheit von Daten ist für uns von hoher Bedeutung. Deshalb schützen wir die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität aller vertraulichen, vor allem personenbezogenen Informationen unserer Kunden und Geschäftspartner, unserer Mitarbeiter sowie des eigenen Unternehmens durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, unabhängig davon, ob sie in elektronischer Form, auf Papier oder gedanklich gespeichert sind.

 

Die Grundlage unserer anzuwendenden Unternehmenspolitik resultiert aus folgenden Normen: ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001, ISO 50001 und SCC**-Management. Unsere Organisation stellt sicher, dass alle notwendigen Informationen zur Erreichung unserer definierten Ziele verfügbar sind. Dabei bildet die von uns erlassene Unternehmenspolitik den Rahmen für die gesetzten, strategischen und operativen Einzelziele.

 

Die Unternehmenspolitik geben wir regelmäßig unseren Mitarbeitern, verbundenen Unternehmen, Lieferanten und Dienstleistern bekannt. Eine Veröffentlichung im Intranet findet statt. Jährlich verpflichten wir uns, unsere Unternehmenspolitik auf den Prüfstand zu stellen und notwendige Korrekturen einzuleiten. Die Unternehmenspolitik ist als dokumentierte Information verfügbar.

 

Dr. Jörg Hoffmann (CEO), Ferdinand Dirnhofer (CSO)
Dr. Jörg Hoffmann (CEO), Ferdinand Dirnhofer (CSO)