Industriemechaniker/-in mit und ohne Zusatzqualifikation

Interessen:

  • am Umgang mit technische Dingen
  • am Erlernen von handwerklichen Fähigkeiten
  • an der Herstellung mechanischer Teile
  • an Materialien und deren Eigenschaften
  • an der Programmierung und Bedienung von computergesteuerten Werkzeugmaschinen
  • an der Sensor-gestützten Steuerung von Druckluft- und Hydraulikzylindern 
  • an der Wartung und Instandsetzung von Maschinen und Systemen

 

Bereiche, die während der Ausbildung bei AUMA durchlaufen werden:

  • Antriebs-Montage
  • Arbeitsvorbereitung
  • Betriebsmittelplanung 
  • Betriebsschlosserei
  • Betriebsservice
  • Elektromontage 
  • Getriebe-Montage
  • Lehrwerkstatt
  • Motorenbau
  • Qualitätskontrolle
  • Service-Reparatur
  • Teilefertigung
  • Versuch
  • Werkzeugausgabe

 

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre (Lehrzeitverkürzung möglich)

Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss, Mittlere Reife,  Abitur

 

Bewerbungsunterlagen:

aussagefähige Bewerbungsunterlagen, Lebenslauf, Kopien der letzten drei Zeugnisse

 

Bewerbungszeitraum:

August - Oktober für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr

weitere Informationen zu diesem Beruf ...

... gibt´s hier: BERUFEnet der Bundesagentur für Arbeit

 

Doppelt qualifizieren:

Fachhochschulreife und Ausbildung! Wie geht das? Informationen vom Land Baden-Württemberg.

 

Bewerbungsadressen:

Interessieren Sie sich für einen dieser Ausbildungsberufe, dann schicken Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung an die folgende Adresse:

 

AUMA Riester GmbH & Co. KG
Werk Müllheim
Postfach 1362
79379 Müllheim
Telefon: +49 7631 809- 0
E-Mail: jobs@auma.com