Kombinationen mit Schwenkgetrieben mit Fuß und Hebel

Für einen höheren Drehmomentbedarf kombiniert man die Drehantriebe SA mit einem Schwenkgetriebe mit Fuß und Hebel. Die Getriebe basieren auf den Schneckengetrieben GS, die durch Anbau von Fuß und Hebel umgewandelt werden. Da dies auch nachträglich geschehen kann, bieten sich Vorteile in der Lagerhaltung.

  • Details

    • Konstruktionsmerkmale

      • Drehmomente bis 45 000 Nm
      • Stellzeiten für 90° von 17 s bis 392 s
    • Umweltbedingungen

      • hohe Schutzart
      • hochwertiger Korrosionsschutz
      • weite Umgebungstemperaturbereiche
    • Schnittstellen

      • Elektroanschluss über AUMA-Kompaktstecker
        (alternativ Klemmen)
      • Kabeleinführungen in verschiedenen Ausführungen
  • Dokumente

    1 Dokumente